Hainbrunnenpark
Logo Logo

Forchheim - fränkisch modern mit altem Kern

Die rund 32.000 Einwohner zählende Stadt Forchheim an der Regnitz und dem Main-Donau-Kanal steht schon seit längerem nicht mehr im Schatten ihrer größeren Nachbarn Bamberg im Norden und Nürnberg / Fürth / Erlangen im Süden. Dabei hat sie sich den Charme und die Übersichtlichkeit einer florierenden Kreisstadt bewahrt, in der die Einwohner eine wunderbare Umgebung und gewachsene Infrastruktur zum Leben vorfinden.

Forchheim ist seit April 2005 Teil der dynamischen Metropol­region Nürnberg, eines der stärksten Wirtschafts­räume Europas. Größter Arbeitgeber der Stadt ist die im März 2018 an die Börse gegangene Siemens-Tochter Healthineers. Das Medizintechnik-Unternehmen ist nach eigenen Angaben Marktführer in der Bildgebung und Nummer zwei bei der Labordiagnostik. Weitere wichtige Arbeitgeber sind der Spezialfolienhersteller Infiana, das Klinikum Forchheim und der Schokoladenhersteller Piasten.

Die im Jahr 805 erstmals urkundlich genannte Ansiedlung Forchheim war dank ihres Königshofes und einer Pfalz im Mittelalter Schauplatz zahlreicher Reichs- und Fürstentage. Bis heute hat die Stadt, ähnlich wie Bamberg, eine lange Tradition im Brauereiwesen. Vier ortsansässige Brauereien, von denen die Brauerei Neder die älteste ist, zeugen bis heute davon.

Highlights der Stadt und des Stadtteils

  • Wunderbar erhaltene Altstadt mit Rathaus aus dem 15. Jahrhundert und Fachwerk-Häusern im typisch fränkischen Stil
  • Große Lebensqualität durch gewachsene Strukturen – gerade auch für Familien mit Kindern durch ein breites Schulangebot
  • Hoher Freizeitwert durch Gewässer, Grünflächen und ausgedehnte Wälder im und um das Stadtgebiet sowie die Nähe zum Naturparadies „Fränkische Schweiz“
  • Erstklassiges Wohngebiet auf den Hügeln über Forchheim
  • Ruhige, gepflegte und familienfreundliche Wohnlage
  • Kurze Wege zur Forchheimer Innenstadt
  • Gewachsene Struktur mit breiten Nahversorgungsangebot
  • Der Forchheimer Kellerwald („größter Biergarten der Welt“) sowie das beliebte, jährlich stattfindende Annafest sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar

Unsere Website verwendet kleine Dateien, so genannte Cookies, die es uns ermöglichen, Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Website oder dem Klicken auf "Akzeptieren" erklären Sie sich mit diesen Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.